Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
rating rating rating rating rating

„Gertrud“-Premiere in Bad Bentheim ausverkauft

-Premiere in Bad Bentheim ausverkauft
Die Proben zum Historiendrama „Gertrud“ auf der Freilichtbühne gehen in die Schlussrunde.

Zum 150-jährigen Bestehen der Stadt Bentheim wird am 27. Mai auf der Freilichtbühne das Historienstück „Gertrud“ aufgeführt. Die Premiere ist bereits ausverkauft, für die folgenden Termine gibt es noch Karten.

Bad Bentheim. Zurzeit probt das große Ensemble der Freilichtspiele Bad Bentheim, verstärkt durch Mitwirkende aus der Bad Bentheimer Bevölkerung, fast täglich unter Leitung von Regisseur Bernd Aalken für das Historienspiel „Gertrud“ Die Schneiderinnen arbeiten unter Hochdruck an der Kostümausstattung, die Bühnentechniker und auch viele weitere Helfer vor und hinter den Kulissen sind im ständigen Einsatz. Alles soll perfekt funktionieren, wenn die Zuschauer in der einzigartigen Kulisse der Felsenbühne eine Welturaufführung erleben und auf eine spannende und unterhaltsame Zeitreise in die zweite Hälfte des 17. Jahrhunderts mitgenommen werden. Der große Aufwand und die umfangreichen Vorbereitungen haben sich offensichtlich gelohnt: Die Premiere am 27. Mai ist restlos ausverkauft.

In diesem Zusammenhang werden die Premierenbesucher aus Bad Bentheim dringend gebeten, zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Freilichtbühne zu kommen. Für das erwartet hohe Fahrzeugaufkommen reichen die Parkplätze an der Bühne und im näheren Umfeld nicht aus.

Für die Aufführungen des Historienspiels am 30. Mai und am 6. Juni (jeweils ab 20 Uhr) gibt es noch Karten. Vorbestellungen unter Telefon (059 22) 99 46 56 werden empfohlen.

Karte

Diesen Artikel

bewerten

rating rating rating rating rating

weitersagen

  • Twitter
  • Facebook
Artikel versenden

sichern

Drucken

empfehlen

Die Meinung unserer Leser

0 Leserkommentare


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Mehr aus diesem Ressort

Oberschule Schüttorf bekommt neue Räume

e Schüttorf bekommt neue Räume

Noch bis zum Ende der Sommerferien sollen die Bauarbeiten an dem ehemaligen „Blauen Trakt“ der Oberschule Schüttorf andauern. Dort entstehen – neben dem laufendem Schulbetrieb – neue Unterrichtsräume. mehr...

Kunstwerke entstehen über Nacht in Schüttorf

e entstehen über Nacht in Schüttorf

Auf einmal waren sie da: An einem Gebäude in Schüttorf sind zwei Kunstwerke über Nacht entstanden. Sie könnten sogar von zwei bekannten Streetart-Künstlern aus Polen stammen – sicher ist das aber nicht. mehr...

Neue Bushaltestelle für Quendorf

altestelle für Quendorf

Die Bentheimer Eisenbahn plant einen Haltepunkt in Quendorf, nun könnte dort ebenfalls eine neue Bushaltestelle errichtet werden. Der Planungs- und Umweltausschuss der Samtgemeinde Schüttorf stimmte bereits dafür. mehr...

Neueste Top-Themen
Neueste
Heute meistgelesen
Heute gelesen
Soziale Netzwerke
  • GN-Online bei Facebook
  • GN-Online bei Twitter
  • GN-online bei google plus
E-Paper
  • GN-App im Apple-Store
  • GN-E-Paper als html5-Version
  • GN-App im Google-Play-Store
Jugendmagazin
Neueste