Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
rating rating rating rating rating

„Hänsel und Gretel“ kommen nach Emlichheim

nd Gretel“ kommen nach Emlichheim
Das Wintermärchen der Freilichtbühne, „Hänsel und Gretel“, wird nun in Emlichheim aufgeführt. Das Foto entstand während der Premiere in Bad Bentheim.

„Konzept Kultur für Kinder“ freut sich, die Freilichtbühne Bad Bentheim am 31. Januar um 16 Uhr in der Aula des Schulzentrums in Emlichheim präsentieren zu können.

gn Emlichheim. Das diesjährige Wintermärchen „Hänsel und Gretel“ basiert auf der bekannten Märchenvorlage der Gebrüder Grimm und wird angereichert mit Liedern aus der Oper von Engelbert Humperdinck.

Wie immer in dem Märchen leben Hänsel und Gretel mit ihrem Vater Jakob, dem Besenbinder, und seiner Frau Maria in einer kleinen Hütte am Waldrand. Die Familie ist arm, es gibt nur wenig zu essen. Die Kinder verkaufen daher die selbst gemachten Besen des Vaters auf dem Markt, um auch ein wenig Geld für die Familie zu verdienen.

Als Hänsel und Gretel eines Abends mit ihrem Vater und Maria Pilze suchen, verlaufen sich die Kinder im tiefen Wald. Hier beginnt für sie ein spannendes Abenteuer. Viele lustige, bunte, glitzernde, musikalische, witzige, mürrische, aber auch unheimliche Lebewesen wohnen hier und begleiten die Kinder auf ihrem Weg. Dabei kommen die Kinder an ein besonderes Haus, das über und über mit Kuchen und Süßigkeiten bedeckt ist und in dem eine rätselhafte Frau wohnt, die Hänsel und Gretel schon erwartet hat.

Die Zuschauer erwartet ein spannend inszeniertes Wintermärchen für die ganze Familie.

Vorverkaufsstellen für das Wintermärchen sind in Emlichheim Hannes Laden und das Büro des VVV und in Nordhorn die Buchhandlung Viola Taube. Telefonische Vorbestellungen sind unter Telefon (0 59 43) 9 99 29 15 möglich.

Der Eintrittspreis beträgt für Kinder vier Euro und für Erwachsene 7,50 Euro.

Karte

Diesen Artikel

bewerten

rating rating rating rating rating

weitersagen

  • Twitter
  • Facebook
Artikel versenden

sichern

Drucken

empfehlen

Die Meinung unserer Leser

0 Leserkommentare


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Mehr aus diesem Ressort

Voller Körpereinsatz beim Escher Volksfest

rpereinsatz beim Escher Volksfest

In Esche hat am Wochenende sprichwörtlich der Bär gesteppt: Dort feierten über tausend Besucher das Volksfest. Den Abschluss der dreitägigen Veranstaltungsreihe bildete am Sonntag das beliebte „Spiel ohne Grenzen“. mehr...

Neueste Top-Themen
Neueste
Heute meistgelesen
Heute gelesen
Soziale Netzwerke
  • GN-Online bei Facebook
  • GN-Online bei Twitter
  • GN-online bei google plus
E-Paper
  • GN-App im Apple-Store
  • GN-E-Paper als html5-Version
  • GN-App im Google-Play-Store
Jugendmagazin
Neueste