Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die neuesten Leserkommentare
  • Beobachtender Skeptiker: Laut Duden ist die Definition von einem Raser: "jemand, der [mit einem Kraftfahrzeug] übermäßig schnell fährt". Was übermäßig ist, hängt sicher von vielen Faktoren ab: Habe ich eine Autobahn oder eine verkehrsberuhigte Zone? Regnet es oder scheint die Sonne? Bledet die Sonne von vorne oder scheint sie von hinten? Ist die Fahrbahn trocken, nass oder eis-/ schneeglatt? Blendet der Gegenverkehr? Droht Wildwechsel? Finden Bauarbeiten statt? Und ist Troll Mo Mentmal jetzt schlauer geworden?
  • E-Biker: Mo Mentmal, Definitionen sollten nicht mit vielleicht, eventuell, kann schon sein beginnen. Rasen steht für erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitungen. Sein Fahrzeug nicht unter Kontrolle haben kann viele Gründe haben. Ich habe den Eindruck das sie wie bei der Definition ihre eigenen Verkehrsgesetze haben. Wünsche ihnen noch viele Knöllchen und evtl. Fahrverbote. Denke wenn sie nicht mit dem Auto fahren wir etwas mehr Sicherheit auf der Strasse haben.
  • Justicia: @Mo Mentmal, sie schreiben in 11, die beiden "Vögel" waren keine sogenannten Raser. Mit 160 km/h ist für sie kein "RASEN"? Dann erklären sie dieses Verhalten doch mal. Dieses Rasen und auch die Missachtung von roten Ampeln führte zum Unfall und somit zu dieser Verurteilung. Dieses Verhalten war, wenn man sich die Verkehrssünderkartei anschaut, bei beiden öfter gegeben. Meine Forderung lautet, auch bei häufigeren, wenn auch geringeren Verkehrsverstössen sollte eine Überprüfung der Verkehrstauglichkeit erfolgen. Damit meine ich nicht nur körperlich sondern eine charakterliche Überprüfung. Bei ihnen bin ich mir nicht sicher ob sie dann noch den Lappen hätten.

Macht eine Bahnverbindung bis nach Emmen Sinn?

  • Ökologe: Ob der Personenverkehr auf den Schienen der BEB sich rechnen wird ist schwer zu sagen. Ich hoffe, dass Menschen verstärkt mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren. Damit wird dem Umweltschutz Rechnung getragen. Wenn jetzt auch verstärkt Güter von der Straße auf die Schiene verlagert werden ist das doch eine gute Sache. Also nicht alles so negativ sehen.
  • Kroni1: Ich der Meinung,das nur Güterverkehr davon profitiert.
  • dipsie: In meinen Augen ist das Projekt von BB nach Nhs schon im Vorfeld ein Millionengrab und die Bimmelbahn wird nie kostendeckend fahren . Ab 2023 bis nach Emmen / NL ??? Und dann noch mit `nem Dieselmotor ? Alles auf einer Eingleisigen Strecke ?? Zahlen für den Irrsinn der Planer bzw. Verantwortlichen für die Sanierung , Wiederherstellung , bzw. Erneuerung müssen natürlich wir , die Steuerzahler . Aber die paar Politiker , Vorstände ( BE - Berends ) / Bürgermeister und der Landkreis ( Landrat Kethorn ) als Eigentümer der BE , alle eingebunden in den Schienenpersonenverkehr , sind sich Einig . BASTA
  • Ökonom: Wenn der "König der Konkurse" Wirtschaftsminister wird, soll er dann der Konkursverwalter der Weltwirtschaft sein. Verstehe nicht was einen solchen Mann für das Amt qualifiziert. Hier sind Präsident und seine Berater u. Minister von der gleichen Machart, konservativ bis ins Mark, rechts bis rechtsradikal, weitgehend am eigenen Wohl interessiert. Kann nur schiefgehen mit Frieden, Sicherheit und Wohlstand. Kann nur hoffen, dass viele seiner Anhänger verstehen dass "Amerika first" nicht für ihren Wohlstand gilt sondern nur für die Taschen der Reichen.
  • Projekt Gold: @Schroeter: Wäre Yücel nur Deutscher, hätte er in der Türkei gar nicht arbeiten dürfen. Zitat Spiegel: "Die Regierung hatte ihm eine Akkreditierung verweigert. Da er auch türkischer Staatsbürger ist, konnte er dennoch legal im Land arbeiten. Zahlreiche türkische Journalisten sind nicht von der Regierung akkreditiert. Bei ausländischen Korrespondenten ist die Akkreditierung Voraussetzung für die Aufenthaltsgenehmigung." Dass die Türken ihn jetzt nur als Türken behandeln, hat er sich somit letztlich selbst zuzuschreiben. Und einen Menschen nur deswegen "feinfühliger" zu behandeln, weil er, aus welchem Grund auch immer, eine zweite Staatsangehörigkeit besitzt, widerspricht sogar meinem Gerechtigkeitsempfinden. Nichtsdestotrotz ist natürlich die grundsätzliche Behandlungen von Journalisten in der Türkei, allerdings auch der türkischen, nicht in Ordnung. Kritisieren kann man damit den allgemeinen Umgang mit Journalisten, man sollte das nicht nur auf Yücel abstellen.
  • Schroeter: @Projekt Gold: Ist wohl bekannt, aber das darf ja kein Argument für Beliebigkeit in der Entscheidungsfindung sein. Da er beide Staatsangehörigkeiten hat, sollte man in der Türkei um so feinfühliger mit dem Sachverhalt umgehen. Da das aber nicht so ist, liefert diese Diktatur ständig Argumente, sie von unserer Seite so anzusehen und zu behandeln wie sie es verdienen.
  • Projekt Gold : @Schroeter: In der Türkei ist Yücel türkischer Staatsangehöriger! Ändert nichts an den weiteren Tatsachen, gehört aber zur Wahrheit.
  • Schiri: Friedhelm, nun warten sie doch mal ab. Vielleicht haben die Konkurrenten aufgeholt und haben nun bessere Chancen. Da sitzen doch auch kluge Köpfe. Ansonsten hätten sie recht mit der Langeweile.
  • FriedhelmGrote: Es wird wieder ein Mercedes Jahr wie immer Langweilig

Nordhorn würdigt gute Seele der Country-Musik

  • Rene: Das ist aber inhaltlich ein hervoragender Beitrag. Ich glaub ich muss die GN mal an Ihren eigenen Text erinnern : Nicht freigeschaltet werden Kommentare insbesondere dann, wenn sie aus Sicht der Redaktion ganz oder teilweise beleidigen.... Na ja, so lange es nur zu einem Klug.......r! reicht. Sag ich mal Danke für die Bestätigung meines Beitrags
  • Cowboy: Klug.......r!
  • Rene: Country gehört zu Nordhorn und dann wird Linedance usw. aufgeführt. Sehr geehrter Herr Bürgermeister bevor sie solche Aussagen treffen. Informieren sie sich doch mal über diese Musik.Country Music ist ein Oberbegriff für viele Verschiedene Richtungen von Bluegrass über Americana zu Honky Tonk und Country Pop und viele Mehr Was meinen Sie denn? . - Es gibt so viele Richtungen. Ich sehe hier in Nordhorn bestenfalls Old Style Country vertreten. Aber sie können mich gern eines besseren belehren. Wenn Sie wollen das Country in seiner Vielfalt in NOH vertreten ist. Schaffen sie die Möglichkeiten dafür. Ich rege hier mal eine Messe an. Das wäre was besonderes für Nordhorn. Nicht nach America gucken. In Deutschland gibt es in der Richtung viel zu entdecken. Fans gibt es viele.
  • Observator: Ich hoffe, der letzte wohlwollende Anhänger von Trump merkt langsam welchem Politscharlatan sie aufgesessen sind. Jetzt wird der Militärhaushalt hochgefahren, das AtomPotential massiv ausgebaut. Trump will wieder Kriege gewinnen, glaube er schreckt nicht vor einem Atomwaffeneinsatz zurück. Gleichzeitig wird die Entwicklungshilfe stark zurückgefahren. Die Entwicklung ist besorgniserregend. Ich hoffe jeder vernünftig denkende Mensch merkt das.

Erzieherin wirkt 43 Jahre in Neugnadenfeld

  • Lissi: Danke (Tante) Hardy, wir werden dich alle vermissen, als ehemaliges Kindergartenkind und jetzt als Mutter. Geniet das Reisen und wir freuen uns natuerlich auf die Urlaubsvertretungen. Lieben Gruss Lisette und Ariane mit Juliette
  • Danke: Mensch, Tante Hardy! Auch ich hatte als 1980er Jahrgang das Vergnügen. Vielen Dank, ganz sicherlich auch von vielen anderen! Alles Gute

Gaststätte weicht Modegeschäft

  • Winston: Karla, so isses
  • Karla Kolumna: Ich will auch den Negerkuss und das Raider wieder haben.
  • Winston: Alles gute wird umbenannt oder zerstört. Capri Sonne wird Capri Sun. In meiner Jugend hat Mey die besten Koteletts für die Familienfeiern geliefert. So ist das Leben ........
  • Strump: So andere Staaten halten einfach ihre Regeln ein. Wir stellen irgend welche Visa aus. So vorläufigen Reisepass von Deutschland. Bananenstaat Deutschland.
  • Beobachtender Skeptiker: Muss man jetzt Dubai einen Vorwurf machen oder vielleicht eher RTL, Dieter Bohlen und seinem Team, dass sie diese deutsche Veranstaltung (Deutschland! sucht den Superstar) nach Dubai verlegen und damit superteuer machen, was alles die Werbepartner und letzten Endes der Verbraucher bezahlen muss? Dieter Bohlen selber hat mit der Verlegung ins arabische Ausland der jungen Frau alle Chancen genommen, da kann er noch so sehr behaupten, er würde sich mit allen Kräften für sie einsetzen.
  • Ems 11: Herzlichen Glückwunsch zum Sieg und zur Meisterschaft.Auch an Patrick Glückwünsche zu seinen "Goldenen Schuß".Ihr seid Spitze!

Achtung Autofahrer: Hier wird geblitzt

  • rainer unfug: Ich finde, dass KK (10) das Thema "Geschwindigkeitsmessungen" schon wieder so umfassend (:-) abgehandelt hat, dass man auf weitere -überflüssige - KOMMENTARE zumindest für diese Woche verzichten sollte. Vielleicht gibt es andere Themen, die angesprochen werden können.
  • Ein Landwirt: Wenn die Verkehrsteilnehmer sowieso wissen wo die Blitzer überwiegend stehen, dann erkläre mir mal bitte, warum es denn sooovielen zum Verhängnis wird, Karla.
  • Ems 11: k k Eine gute Entscheidung von Ihnen heute mit dem Auffrischungsunterricht in der Fahrschule ihres Vertrauen zu beginnen.Sie werden sich wundern was und wieviel sich im Verlauf der letzten fünf Jahrzehnte,seit Ihrer Führerscheinprüfung verändert hat.Ich an Ihrer Stelle.würde die Sache ganz ruhig angehen.und nicht gleich mein ganzes Fachwissen offenbaren.In diesen Sinne Helau!
Heute meistgelesen
Heute gelesen
E-Paper
  • GN-App im Apple-Store
  • GN-E-Paper als html5-Version
  • GN-App im Google-Play-Store
Beleef! Noordoost-Twente
Soziale Netzwerke
  • GN-Online bei Facebook
  • GN-Online bei Twitter
  • GN-online bei google plus
Tippspiel

Aktuelle Prospekte
 - Anzeigen - 
Grafschafter Schaufenster
Neueste
Jedes Wort wert
GN-Medienprojekt


Infomaterial hier herunterladen:

KLASSE! I KLASSE!-Kids

Fernsehprogramm