Grafische Nachrichten
20.04.2017ratingratingratingratingrating

A 30 bei Rheine voll gesperrt

Rheine voll gesperrt

Die A 30 war am Donnerstag über Stunden voll gesperrt. Foto: Sebastian Kröger

Die Autobahn 30 ist zwischen den Anschlussstellen Rheine-Nord und Salzbergen noch bis in den frühen Abend gesperrt. Der Verkehr staut sich über elf Kilometer. Die Umleitungsstrecken sind überlastet.

Rheine/Salzbergen. Nach einem Defekt an einem Lastwagen sind am Donnerstagvormittag größere Mengen Diesel auf die A 30 gespült worden. Seit 10.15 Uhr ist die Autobahn zwischen den Anschlussstellen Rheine-Nord und Salzbergen deshalb in Richtung Niederlande gesperrt. Der Verkehr staut sich auf einer Länge von rund elf Kilometern. Auch die Umleitungsstrecken sind überlastet. Im Innenstadtbereich von Rheine kommt es ebenfalls zu Staus.

„Die Stelle muss gereinigt und geräumt werden“, sagte ein Polizeisprecher. Während der Räumungsarbeiten bleibt die Autobahn gesperrt, der Verkehr wird abgeleitet. Ab 17.30 Uhr soll die Sperrung aufgehoben werden. Die Fahrbahnreinigung gestalte sich „schwieriger als gedacht“, heißt es von der Polizei.

Artikel-URL: http://gn-online.de/nachrichten/a-30-bei-rheine-voll-gesperrt-190475.html