Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
 rating rating rating rating rating

Allein ASC/Uelsen bricht in Nordhorner Phalanx ein

Vorwärts Nordhorn sicherte sich vier Titel bei den Futsal-Kreismeisterschaften. Im Nordhorner Euregium erlebten die Zuschauer bei den Endspielen der F- bis A-Jugend viele packende Duelle.

Bildergalerie

Hallen-Kreismeisterschaft im Futsal - Endspiele im Nordhorner Euregium

Nordhorn. Allen Grund zum Jubeln hatte am Sonntag die Jugendfußballabteilung des SV Vorwärts Nordhorn. Beim Endspieltag der Hallenkreismeisterschaften, die zum ersten Mal nach einer Futsal-Variante ausgespielt wurden, gewann der Verein vom Immenweg vier von sechs Titeln. Bei den F-, E-, C- und B-Jugendlichen hatte der Vorwärts-Nachwuchs in den Endspielen die Nase vorn. Allein bei A-Jugend musste sich die JSG Nordhorn, die der SV Vorwärts zusammen mit dem VfL Weiße Elf bildet, im Neunmeterschießen gegen die JSG ASC/Uelsen geschlagen geben. Titel Nummer sechs blieb dagegen ebenfalls in der Kreisstadt. Denn bei den D-Jugendlichen hatte mit Sparta im Finale gegen den VfL Weiße Elf nach Neunmeterschießen ebenfalls ein Nordhorner Team die Nase vorn. So war es kein Wunder, dass im Euregium im Verlauf des Endspieltages vor allem die Vorwärts-Anhänger ausgiebig feierten. Am Ende übernahm aber eine Fankolonie der Spartaner Jungs das Kommando. Eine gute Hallensaison haben aber auch die unterlegenen Finalisten gespielt. „Es ist schon ein toller Erfolg, gegen so große Konkurrenz bis ins Endspiel zu kommen“, betonte Kreisjugendobmann Harald Koning bei der Siegerehrung, die die Staffelleiter der einzelnen Altersklassen durchführten. Weil es ersten Hallenmeisterschaften im Kreis nach neuen Regeln waren, erhielten die Siegerteams auch neue Wanderpokale. Ob die angewandten Regeln in der kommenden Hallensaison identisch bleiben, werden die Verantwortlichen des Jugendausschusses im Fußballkreis nach dem Ende der Spielzeit besprechen. Die Schiedsrichter haben die Regeln auf jeden Fall gut umgesetzt. Marcel Waldmann (Union Lohne) und Jan-Niklas van der Kamp (FC Schüttorf 09) zeigten am Sonntag beide eine souveräne Leistung.

F-Jugend

Vorwärts Nordhorn —VfL Weiße Elf1:0 (1:0)

Tor: 1:0 Jorden Bartsch (9.). Bei den Jüngsten lieferten sich die Nachwuchsteams des SV Vorwärts und des VfL Weiße Elf ein spannendes Duell auf Augenhöhe. In der ersten Halbzeit hatten zunächst die Kicker vom Ootmarsumer Weg mehr vom Spiel. Im Verlauf der Partie kam das Vorwärts-Team aber immer besser ins Spiel. Der Führungstreffer fiel gegen Ende der ersten Halbzeit allerdings äußerst glücklich. Einen Eckball von Jorden Bartsch fälschte der VfL Weiße Elf unglücklich ins eigene Tor ab. In der zweiten Halbzeit versuchte das VfL-Team alles, um den Ausgleich zu erzielen, der wollte aber nicht mehr fallen.

E-Jugend

Vorwärts Nordhorn —Union Lohne2:0 (0:0)

Tore: 1:0 Rexhep Neziraj (22.), 2:0 David Brümmer (22.). Mit Vorwärts Nordhorn und Union Lohne hatten sich zwei starke E-Jugendteams für das Finale qualifiziert. Die Lohner erspielten sich im Verlauf der Begegnung zahlreiche gute Torchancen. Der Führungstreffer wollte aber nicht fallen. In der zweiten Halbzeit machte sich dann der größere Kader der Nordhorner bemerkbar. In der Schlussphase der Partie sorgten Rexhep Neziraj und David Brümmer mit einem Doppelschlag zwei Minuten vor dem Abpfiff für die Entscheidung.

D-Jugend

Sparta Nordhorn –VfL Weiße Elfn.N. 6:5 (2:2)

Tore: 1:0 Paul Wolbert (6.), 2:0 Maik da Silva Barros (13.), 2:1 Szaboles Szitai (21.), 2:2 Lasse Langlet (23.). Hoch spannend verlief das D-Jugend-Endspiel zwischen den beiden Nordhorner Teams. Die Spartaner hatten sich gut auf den Gegner eingestellt und ließen das VfL-Team bis Mitte der zweiten Halbzeit nicht zur Entfaltung kommen. In der Offensive zeigten sie sich zielsicher und gingen durch Treffer von Paul Wolbert und Maik da Silva Barros mit 2:0 in Front. In der Schlussphase erhöhten das VfL-Team den Druck aber immer mehr und kam durch Treffer von Szaboles Szitai und Lasse Langlet noch zum Ausgleich. Deshalb musste ein Neunmeterschießen die Entscheidung bringen. Auch dort blieb es eng. Mit vier verwandelten Neunmetern hatte das Sparta-Team, das lautstark von einer Fankolonie unterstützt wurde, aber die Nase vorn.

C-Jugend

Vorwärts Nordhorn – JSG Niedergrafschaft6:3 (3:2)

Tore: 0:1 Jannis Albers (3.), 1:1 Niklas Harms-Ensink (8.), 2:1 Eigentor (10.), 3:1 Niklas Harms-Ensink (10.), 3:2 Robert Schäfer (13.), 4:2 Maxim Artjomow (20.), 5:2 Henk Regtop (22.), 5:3 Tim Kelder (26.), 6:3 Maximilian Hasnik (29.). Im C-Jugend-Endspiel gab es mit einem 6:3-Sieg der Nordhorner das klarste Resultat. Dennoch verkaufte sich die JSG gegen den Landesligisten, in dessen Reihen ebenfalls mehrere Spieler aus der Niedergrafschaft spielen, ausgesprochen gut. Die frühe Führung der JSG durch Jannis Albers konnten die Nordhorner mit drei Treffern innerhalb zwei Minuten noch vor der Pause wenden. Im zweiten Spielabschnitt sorgte erneut ein Doppelschlag für die Vorentscheidung. In der Endabrechnung war der Erfolg des Vorwärts-Teams gegen den stark kämpfenden Außenseiter verdient.

B-Jugend

Vorwärts Nordhorn – JSG Obergrafschaft3:2 (1:0)

Tore: 1:0 Jonas Ekkel (15.), 2:0 Jonas Ekkel (16.), 2:1 Yusuf Dayan (19.), 3:1 Tom Hopp (25.), 3:2 Tim Kopel (26.). Stark von der Taktik geprägt war das Duell der beiden Landesligisten im B-Jugend-Finale. Torchancen waren auf beiden Seiten zunächst Mangelware. Mit einem Treffer unmittelbar vor der Pause und einem Treffer direkt nach Wiederanpfiff brachte Jonas Ekkel sein Team auf die Siegerstraße. Als Tom Hopp auf 3:1 erhöhte und die Obergrafschafter in der gleichen Situation noch eine Zwei-Minuten-Strafe wegen Foulspiels kassierten, schien die Partie entschieden. Die Obergrafschafter verteidigten aber geschickt und schafften in Unterzahl durch Tim Kopel sogar den Anschlusstreffer. In der Schlussphase drückte die JSG dann vehement auf den Ausgleich. Der wollte aber trotz guter Einschussmöglichkeiten nicht fallen. Am Ende brachten die Nordhorner den Sieg mit Geschick über die Zeit.

A-Jugend

JSG ASC/Uelsen —JSG Nordhornn.N. 10:9 (5:5)

Tore: 0:1 Daniel Lust (1.), 0:2 Daniel Lust (2.), 1:2 Dennis Jakobs (4.), 1:3 Jan-Malte Alsmeier (7.), 2:3 Colin Stiepel (8.), 2:4 Jan-Malte Alsmeier (8.), 3:4 Nils Veddeler (13.), 4:4 Steffen Beckhuis (16.), 5:4 Steffen Beckhuis (27.), 5:5 Jan-Malte Alsmeier (30.). Zu einem Torfestival entwickelte das Endspiel der A-Jugend. Die Nordhorner gingen durch zwei Tore von Daniel Lust früh in Führung und lagen in der ersten Halbzeit durchgehend mit ein bis zwei Toren in Front. Zu Beginn des zweiten Durchgangs gelang Steffen Beckhuis für die Niedergrafschafter der Ausgleich. Anschließend blieb das 4:4 lange bestehen. Erst drei Minuten vor dem Ende gelang Beckhuis die erste Führung für die JSG. In der Schlussphase kamen die Nordhorner mit einem glücklich verwandelten Eckball aber noch einmal in die Partie zurück. So musste das Neunmeterschießen entscheiden. Und auch das ging in die Verlängerung. Mit dem zwölften Schuss sorgte Leon Daalmann für den viel umjubelten Siegtreffer für das Team aus Wielen und Uelsen.

Karte

Diesen Artikel

bewerten

rating rating rating rating rating

weitersagen

  • Twitter
  • Facebook
Artikel versenden

sichern

Drucken

empfehlen

Die Meinung unserer Leser

0 Leserkommentare


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Mehr aus diesem Ressort

Gute Leistung im Test gegen Spelle

tung im Test gegen Spelle

Die Landesliga-Fußballer des SV Bad Bentheim unterlagen mit 2:3 (0:2) beim emsländischen Oberligisten. „Das war ein sehr guter Test für uns“, sagte Teambetreuer Christian Harink. mehr...

HSG schafft die Sensation beim Spitzenreiter

ft die Sensation beim Spitzenreiter

Nordhorn-Lingen gewann am Mittwoch 26:25 beim TuS N-Lübbecke. Für die Gastgeber war es nach 80 erfolgreichen Heimspielen in der 2. Liga die erste Niederlage in eigener Halle. Stark: Torwart Buhrmester und Torjäger Wiese. mehr...

HSG ist beim Tabellenführer nur Außenseiter

eim Tabellenführer nur Außenseiter

Am 20. März 1993 haben die Handballer des TuS-N-Lübbecke zum letzten Mal ein Zweitliga-Heimspiel verloren. Damit die HSG Nordhorn-Lingen am Mittwoch den Tabellenführer besiegen kann, muss für sie alles optimal laufen. mehr...

Vorwärts verpflichtet vier junge Spieler

verpflichtet vier junge Spieler

Der Nordhorner Fußball-Landesligist holt Luca Budde und Marvin Zwafink vom Jugendleistungszentrum in Meppen. Zudem kommen zur neuen Saison Milan Hagel (SpVgg. Brandlecht-Hestrup) und Daniel Lust aus der eigenen Jugend. mehr...

TuS-Talente halten auf nationaler Ebene mit

te halten auf nationaler Ebene mit

Bei der deutschen Meisterschaft der Badminton-Jugend schaffte es Stina Vrielmann aus Neuenhaus im Einzel und Doppel der U15-Klasse in die „Top Ten“. Teamkollegin Julia Möhlenkamp trat ebenfalls im Doppel an. mehr...

Top-Themen im Sport
GelesenKommentiertNeueste
Tippspiel

Fußballmagazin
EPaper Preview
Handball 2. Bundesliga

Ergebnisse

TuS N-Lübbecke : Nordhorn-L.
Volleyball Männer 2. Bundesliga

Ergebnisse

CV Mitteldeutschl. 3:0 TSGL Schöneiche
TSV Giesen 3:1 TuB Bocholt
VC Bitterfeld-W. 0:3 CV Mitteldeutschl.
Volleyball Frauen 2. Bundesliga

Ergebnisse

USC Münster II 3:2 Union Emlichheim
Köpenicker SC II 0:3 DSHS Köln
Union Emlichheim 3:0 VT Hamburg
Fußball Landesliga

Ergebnisse

SV Bevern : Atlas Delmenhorst
Kickers Emden : SC Melle
Hansa Friesoythe 1:2 SV Bad Bentheim
TV Dinklage : TuS Pewsum
BW Lohne 0:0 TSV Oldenburg
Bad Rothenfelde : VfR Voxtrup
VfL Oythe : Vorw. Nordhorn
SV Holthausen-B. 4:1 VfL Wildeshausen
Fußball Bezirksliga

Ergebnisse

VfL Weiße Elf 1:0 Ol. Laxten
SV Meppen II 3:3 SC Spelle-V. II
SV Surwold : FC Schapen
BW Papenburg : Union Lohne
SV Wietmarschen : SV Eintracht TV
FC Leschede 0:3 BW Dörpen
TuS Gildehaus 2:1 Conc. Emsbüren
ASV Altenlingen 2:1 FC Schüttorf 09
Fußball Kreisliga

Ergebnisse

Heseper SV 3:2 Union Lohne II
Fußball 1. Kreisklasse

Ergebnisse

Union Lohne III 0:3 FSV Füchtenfeld
FC Schüttorf 09 II 3:6 VfL Weiße Elf II
U. Emlichheim II 2:0 SV Esche
Fußball Ehrendivision NL

Ergebnisse

Roda Kerkrade 1:0 Go Ahead Eagles
Willem II 1:1 AZ Alkmaar
PSV Eindhoven 3:1 NEC Nijmegen
FC Utrecht 3:1 PEC Zwolle
Twente Enschede 1:0 SC Heerenveen
Heracles Almelo 4:0 Exc. Rotterdam
Vitesse Arnheim 0:1 Ajax Amsterdam
Sparta Rotterdam 2:2 FC Groningen
ADO Den Haag 0:1 Feyenoord
Fußball Frauen-Oberliga

Ergebnisse

SV Suddend.-S. 1:1 SG Anderlingen/B.
BW Hollage 3:0 Union Meppen
E-Paper
  • GN-App im Apple-Store
  • GN-E-Paper als html5-Version
  • GN-App im Google-Play-Store