Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
rating rating rating rating rating

Grafschafter Anfietsen führt nach Nordhorn

ter Anfietsen führt nach Nordhorn
Ab geht’s zum Anfietsen. Das Foto entstand im vergangenen Jahr bei Emlichheim. Foto: privat

Mit einer wahren Frühlingsoffensive wird in Nordhorn am Sonntag die Fahrradsaison eröffnet. Im Rahmen des 9. Grafschafter Anfietsens treffen sich alle Radbegeisterten in der Kreisstadt.

gn Nordhorn. Aus allen Gemeinden der Grafschaft Bentheim werden vom ADFC geführte Sternfahrten angeboten, und auch für die Nordhorner selbst soll es eine Tour geben. Ab 14 Uhr erwartet alle Mitfahrer der Sternfahrt und Gäste eine große, vom VVV-Stadt- und Citymarketing organisierte Abschlussveranstaltung auf dem Marktplatz in Nordhorn. Hier kommen alle Fahrradliebhaber auf ihre Kosten. So können unter anderem E-Bikes getestet und Informationen über mögliche Fahrradrouten eingeholt werden.

Ein buntes Rahmenprogramm mit Auftritten des Shanty-Chores, von Isabelle Boyer, den „City of Nordhorn Pipes and Drums“ und vielen mehr sorgt für zusätzliche Unterhaltung. Ein besonderes Ereignis stellt die Tombola zum „Anfietsen“ dar, bei der in diesem Jahr ein E-Bike als Hauptpreis von Media Markt Nordhorn zur Verfügung gestellt wird.

Nach der Veranstaltung haben die Besucher die Möglichkeit, mit dem Museumszug des Graf MEC in die Niedergrafschaft zurückzufahren. Dieser fährt von Nordhorn über Neuenhaus nach Emlichheim. Der Fietsenbus der Bentheimer Eisenbahn (Linie 100) ist stündlich zwischen Emlichheim und Bad Bentheim unterwegs und alle zwei Stunden auf der Linie 161 (Nordhorn-Wietmarschen-Lingen). Hier können die Fahrräder im Busanhänger mitgeführt werden.

Die Sternfahrten nach Nordhorn starten zu folgenden Zeiten:

  • Nordhorn, 10.30 am ZOB: 30 km lange Tour um die Kreisstadt.
  • Uelsen: 12 Uhr, am Alten Rathaus: Streckenlänge 23 km.
  • Schüttorf, Bad Bentheim: 11 Uhr am Bahnhof Quendorf, circa. 20 km über Brandlecht (Pausenstation gegen 12 Uhr) bis nach Nordhorn.
  • Emlichheim: 9.30 Uhr, ab Haus Ringerbrüggen, Radler aus Ringe und Hoogstede können um 10 Uhr am Vechtetalstübchen in Kalle dazustoßen (rund 29 km, mit Pause am Dorfgemeinschaftshaus Lage).
  • Neuenhaus: 12.30 Uhr, ab Neumarkt: Die Tour ist etwa 30 Kilometer lang.

Alle Informationen rund um die Veranstaltung im Internet: www.vvv-nordhorn.de und auf der Homepage www.grafschafter-anfietsen.de.

Diesen Artikel

bewerten

rating rating rating rating rating

weitersagen

  • Twitter
  • Facebook
Artikel versenden

sichern

Drucken

empfehlen

Die Meinung unserer Leser

0 Leserkommentare


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Mehr aus diesem Ressort

Wie Existenzgründer an den Start gehen

enzgründer an den Start gehen

Wer den Schritt in die Selbständigkeit wagt, braucht nicht nur einen guten Business-Plan, sondern auch eine gesunde Portion Mut. Auch in der Grafschaft hauchen Gründer ihrem Geschäftsmodell unternehmerisches Leben ein. mehr...

Kreis will Grafschafter Kommunen entlasten

l Grafschafter Kommunen entlasten

Der Landkreis erwartet Mehreinnahmen und will die Kommunen daran beteiligen. Das kündigte Landrat Kethorn am Dienstag an. Demnach sollen die Kreisumlage und die Verschuldung gesenkt werden. Entscheiden muss der Kreistag. mehr...

Neueste Top-Themen
Neueste
Heute meistgelesen
Heute gelesen
Soziale Netzwerke
  • GN-Online bei Facebook
  • GN-Online bei Twitter
  • GN-online bei google plus
E-Paper
  • GN-App im Apple-Store
  • GN-E-Paper als html5-Version
  • GN-App im Google-Play-Store
Jugendmagazin
Neueste