Grafische Nachrichten
20.03.2017ratingratingratingratingrating

Schwerlastkran zieht Sattelzug aus Graben

tkran zieht Sattelzug aus Graben

Ein Autokran zog den Sattelzug wieder aus dem Graben. Foto: Gerold Meppelink

Ein Sattelzug aus Bremen ist am Montagmorgen in einem Graben in Emlichheim gelandet. Der Fahrer blieb unverletzt. Das Fahrzeug wurde mit einem Schwerlastkran geborgen.

gnEmlichheim. Im Graben landete am Montagmorgen ein Sattelzug auf dem Haftenkamper Diek (Kreisstraße 16) in Emlichheim. Nach bisherigen Feststellungen der Polizei fuhr der 36-jährige Fahrer des Sattelzuges, der mit Lebensmitteln beladen war, die Kreisstraße in Richtung Neuenhaus entlang. Nach Angaben des Lkw-Fahrers und anderer Zeugen wurde der Sattelzug von einem dunklen Auto überholt. „Dessen Fahrer scherte knapp vor dem Sattelzug hinter einem anderen Lkw wieder ein und bremste ab. Auch der 36-jährige Sattelzugfahrer musste sein Fahrzeug abbremsen und geriet dabei in den rechten Seitenraum“, teilte die Polizei mit. Dort kippte der Sattelzug im aufgeweichten Grünstreifen auf die Seite und blieb an einer Böschung liegen.

Das Fahrzeug prallte vorne gegen einen Düker und beschädigte einen Maschendrahtzaun. Der Fahrer des unbekannten Autos setzte seine Fahrt fort. Der 36-Jährige blieb bei dem Unfall unverletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf mehr als 30.000 Euro. Die Kreisstraße war für die Bergungsarbeiten bis etwa 14 Uhr gesperrt.

Artikel-URL: http://gn-online.de/nachrichten/schwerlastkran-zieht-sattelzug-aus-graben-186999.html