Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
rating rating rating rating rating

Tierpark schließt Wegebau ab: Jetzt barrierefrei

schließt Wegebau ab: Jetzt barrierefrei
Frisch gepflastert ist der letzte Weg im Zoo. Foto: Tierpark

Rechtzeitig zu den Osterferien ist auch das letzte Stückchen Teerstraße im Tierpark Nordhorn verschwunden. Am vergangenen Wochenende konnten bei frühlingshaftem Wetter bereits gut 8000 Besucher den neuen Weg testen.

gn Nordhorn. Durch den kürzlich erfolgten Kauf des Nachbargrundstückes konnte der Zoo auch das bis dahin letzte verbliebene Teilstück der alten Teerstraße entfernen und eine neue barrierefreie Wegeführung anlegen. Dass jetzt alle Hauptwege des Rundwegesystems barrierefrei gestaltet sind, freut den Tierpark und die vielen Besucher, die mit Kinderwagen, Rollstühlen oder Gehhilfen unterwegs sind.

Ziel des Tierparks war es, den kalten Jahresbeginn zu nutzen um die aufwendigen Erdarbeiten für die Versorgungsinfrastruktur in Angriff zu nehmen und zu den Osterferien die Baustelle abschließen zu können. Um die zwei Hektar große Erweiterungsfläche an die zehn Hektar Parkfläche anschließen und entwickeln zu können, waren allein in diesem Wegeabschnitt mehrere hundert Meter armdicke Strom- und Datenleitungskabel, Wasserleitung und weiteres notwendig. Im Zuge dieser Baumaßnahmen konnte die Wegeführung in diesem Bereich der gesamten Parkstruktur angeglichen werden.

Die bisherige „Rennbahnsituation“ wurde weitestgehend aufgelöst und durch geschwungene Wegeführungen ersetzt. Bei der ganzen Gestaltung seiner Anlagen legt der Tierpark Wert auf die Betonung seiner Namensbestandteile „Tier“ und „Park“. So möchte der Nordhorner Zoo nicht nur Tieranlage an Tieranlage präsentieren, sondern diesen wichtigen Aspekt durch eine ansprechende Parkgestaltung abrunden: „Für die Besucher stellt der neu fertiggestellte barrierefreie Hauptweg eine echte Bereicherung dar.“

Karte

Diesen Artikel

bewerten

rating rating rating rating rating

weitersagen

  • Twitter
  • Facebook
Artikel versenden

sichern

Drucken

empfehlen

Die Meinung unserer Leser

0 Leserkommentare


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Mehr aus diesem Ressort

Freizeittipps: Das ist los am Wochenende

ipps: Das ist los am Wochenende

Mit dem ersten Mai Feiertag steht ein langes Wochenende vor der Tür. Viele Grafschafter werden sich auf die Fietsen schwingen und da gibt es einige Ziele, die sich lohnen könnten. Mehr dazu in unseren Tipps. mehr...

Vechtezomp nimmt wieder Fahrt auf

p nimmt wieder Fahrt auf

Die Vechtezomp startet ab Mai in ihre dritte Saison. Das Holzboot nach historischem Vorbild und seine schwimmende Behausung haben den Winter im Hafen von Coevorden verbracht und sind nun nach Laar geschleppt worden. mehr...

Bei Anruf GN: Verlag befragt 1000 Grafschafter

 GN: Verlag befragt 1000 Grafschafter

Die Grafschafter Nachrichten wollen ihre Leser noch besser kennenlernen. Daher beginnt in diesen Tagen eine groß angelegte Marktanalyse. Die Interviewer stellen 1000 Grafschaftern Fragen zur Mediennutzung. mehr...

Neueste Top-Themen
Neueste
Heute meistgelesen
Heute gelesen
Soziale Netzwerke
  • GN-Online bei Facebook
  • GN-Online bei Twitter
  • GN-online bei google plus
E-Paper
  • GN-App im Apple-Store
  • GN-E-Paper als html5-Version
  • GN-App im Google-Play-Store
Jugendmagazin
Neueste