Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
rating rating rating rating rating

Titel knapp verpasst: U18 des SCU holt Silber

pp verpasst: U18 des SCU holt Silber
Mit der Silbermedaille dekoriert sind die U 18-Mädchen des SC Union mit (oben, von links) Betreuerin Gerda Masselink, Pia Timmer, Lisanne Masselink, Leandra Schoemaker, Anna Börgeling, Lina Alsmeier, Malin Arens, Physiotherapeutin Heike Schiphouwer und Trainer Michael Lehmann sowie (unten) Zoe Konjer, Lona Volkers, Anna Meyerink, Jana Oudehinkel, Rebecca Harms-Ensink und Chaine Konjer. Foto: privat

Im Halbfinale schlugen die SCU-Talente am Sonntag mit dem Dresdner SC den Topfavoriten. Im Endspiel gegen Lohhof kamen sie an diese Leistung allerdings nicht noch einmal heran und wurden somit deutscher Vizemeister.

Biberach. Die U18-Volleyballerinnen des SC Union Emlichheim haben den Gewinn des deutschen Meistertitels nur knapp verpasst. In Biberach zeigten sie eine starke Turnierleistung und gewannen die Silbermedaille. Im Endspiel hatte das SCU-Team im Tiebreak mit 22:25, 25:22 und 9:15 gegen den SV Lohhof das Nachsehen. Nach verlorenem ersten Satz hatte der SCU auch im zweiten Durchgang lange Zeit zurückgelegen (15:20), am Satzende aber mit viel Kämpferherz die Wende geschafft. Im Tiebreak lag das Team noch mit 5:4 in Front, anschließend zog Lohhof aber entscheidend davon.

Im Halbfinale Dresden geschlagen

Zuvor war die Mannschaft von Michael Lehmann und Gerda Masselink ohne Satzverlust bis ins Finale durchmarschiert und hatte im Halbfinale sogar den Dresdner SC mit 25:23 und 25:22 besiegt. „Dresden ist in der Altersklasse das Aushängeschild. Das war wirklich ein grandioses Halbfinale auf extrem hohen Niveau. Für viele war es das vorweggenommene Endspiel“, stellte Lehmann fest. Die Emlichheimerinnen brachten dem sächsischen Bundesstützpunktteam die erste Niederlage bei einer deutschen Meisterschaft seit langem bei. Kurze Zeit später im Finale gegen das ebenfalls starke Team aus Bayern gelang es den Emlichheimerinnen dann nicht, noch einmal so eine Leistung aufs Feld zu bringen. „Nach so einem Höhepunkt ist es sehr schwer, die Anspannung und Dynamik mit ins nächste Spiel zu nehmen“, sagte der SCU-Coach, der mit der Leistung seines Teams während der gesamten Meisterschaft sehr zufrieden war: „Je länger das Finale zurückliegt, umso größer wird die Freude über den zweiten Platz.“ Die gleiche Platzierung hatte das U18-Team des SCU bereits vor Jahresfrist eingefahren.

SCU spielt „herausragende Rolle“

In Biberach gingen die Emlichheimerinnen von Beginn an hoch konzentriert zu Werke. In der Gruppenphase ließ der Meister aus Niedersachsen und Bremen dem TSV Speyer (25:7, 25:10), der TG Bad Waldsee (25:9, 25:9) und dem VC Offenburg (25:18, 25:13) keine Chance. Dabei nutzte Lehmann auch die Gelegenheit, allen Spielerinnen seines Kaders Spielanteile zu verschaffen. Als Gruppenerster schaffte der SCU direkt den Sprung ins Viertelfinale. Dort wurde am Sonntagvormittag der Nachwuchs des Zweitliga-Rivalen Blau-Weiß Dingden (25:6, 25:21) besiegt; der Sprung ins Halbfinale gegen Dresden war perfekt.

„Wir haben wieder einmal bewiesen, dass wir im Jugendbereich im Konzert der ganz Großen nicht nur dabei sind, sondern eine herausragende Rolle spielen“, sagte Abteilungsleiter Heino Konjer, der die Arbeit von Michael Lehmann mit einem anderen Aspekt besonders hervorhob: „Wir haben heute alle Bundesstützpunktteams hinter uns gelassen.“

Karte

Diesen Artikel

bewerten

rating rating rating rating rating

weitersagen

  • Twitter
  • Facebook
Artikel versenden

sichern

Drucken

empfehlen

Die Meinung unserer Leser

0 Leserkommentare


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Mehr aus diesem Ressort

Ein fast perfektes Turnier für Sophie Reef

perfektes Turnier für Sophie Reef

Sophie Reef gewann in Haftenkamp sowohl die Sichtung zur deutschen Jugendmeisterschaft als auch die Qualifikation zum norddeutschen Amateur-Championat. Das I-Tüpfelchen setzte sie mit Platz fünf im Kurz-Grand Prix. mehr...

Union Emlichheim schafft den Klassenerhalt

ichheim schafft den Klassenerhalt

Der Abstiegskampf in der Fußball-Kreisliga entwickelt sich zu einem Krimi, in dem Grenzland Laarwald nach dem 1:1 (0:1) bei Union Emlichheim weiter einer der Hauptdarsteller ist, während Emlichheim sich retten konnte. mehr...

Vorwärts Nordhorn gewinnt das Landesliga-Derby

Nordhorn gewinnt das Landesliga-Derby

Das Kreisduell der Fußball-Landesliga zwischen Vorwärts Nordhorn und dem SV Bad Bentheim war lange offen: Nach der Nordhorner Führung sorgte erst ein Treffer in der Nachspielzeit beim 2:0 (1:0) für die Entscheidung. mehr...

Top-Themen im Sport
GelesenKommentiertNeueste
Tippspiel

Fußballmagazin
EPaper Preview
Handball 2. Bundesliga

Ergebnisse

ASV Hamm-W. 28:23 TuS Ferndorf
TuSEM Essen 27:30 Bad Schwartau
ThSV Eisenach 28:26 TV Hüttenberg
Leutershausen 23:27 TV Emsdetten
DJK Rimpar 36:26 HG Saarlouis
BBM Bietigheim 30:32 TuS N-Lübbecke
TV Neuhausen 25:29 Nordhorn-L.
Empor Rostock 26:31 Wilhelmsh. HV
Dessau-R. HV 25:25 HSG Konstanz
Volleyball Männer 2. Bundesliga

Ergebnisse

DJK Delbrück 3:0 USC Braunschweig
SV Lindow-Gr. 0:3 FC Schüttorf 09
TSGL Schöneiche 0:3 TVA Hürth
TSV Giesen 3:0 Teckl. Land Volleys
TuB Bocholt 3:0 VC Bitterfeld-W.
Humann Essen 3:0 SF Aligse
Volleyball Frauen 2. Bundesliga

Ergebnisse

DSHS Köln 3:0 Bayer Leverkusen
RC Sorpesee 3:2 USC Münster II
Union Emlichheim 3:2 Köpenicker SC II
Volleys Borken 3:2 VT Hamburg
TV Gladbeck 1:3 Stralsund Wildcats
VfL Oythe 3:0 BW Dingden
Volleys Borken 0:3 Stralsund Wildcats
Fußball Landesliga

Ergebnisse

VfL Oythe 3:0 TuS Pewsum
BW Lohne 1:1 Atlas Delmenhorst
VfL Wildeshausen 2:2 SC Melle
Vorw. Nordhorn 2:0 SV Bad Bentheim
SV Holthausen-B. 5:1 TSV Oldenburg
Kickers Emden 1:3 VfR Voxtrup
TV Dinklage 2:2 Bad Rothenfelde
Hansa Friesoythe 2:1 SV Bevern
Fußball Bezirksliga

Ergebnisse

SV Wietmarschen 2:7 VfL Weiße Elf
TuS Gildehaus 1:0 Ol. Laxten
SC Spelle-V. II 1:5 Union Lohne
FC Schüttorf 09 2:5 SV Eintracht TV
ASV Altenlingen 2:6 BW Dörpen
BW Papenburg 0:2 FC Schapen
FC Leschede 2:2 SV Surwold
SV Meppen II 2:1 Conc. Emsbüren
Fußball Kreisliga

Ergebnisse

Heseper SV 1:1 SV Veldhausen
TSV Georgsdorf 1:4 GSV Ringe/N. 2015
Vorw. Nordhorn II 5:2 SV Bad Bentheim II
Bor. Neuenhaus 4:2 SV Hoogstede
Un. Emlichheim 1:1 Gr. Laarwald
SV Hoogstede 0:2 Olympia Uelsen
ASC GW 49 1:3 Brandlecht-H.
Sparta Nordhorn 3:2 Bor. Neuenhaus
Fußball 1. Kreisklasse

Ergebnisse

RW Lage 3:1 GSV 2015 II
U. Emlichheim II 1:4 FSV Füchtenfeld
ASC GW 49 II 3:2 Brandl.-H. II
Wietmarschen II 0:2 Alemannia
VfL Weiße Elf II 2:2 SV Suddend./S.
SV Klausheide 1:2 SV Esche
Fußball Ehrendivision NL

Ergebnisse

ADO Den Haag 4:1 Exc. Rotterdam
AZ Alkmaar 2:3 FC Utrecht
Feyenoord 3:1 Heracles Almelo
Go Ahead Eagles 1:3 Sparta Rotterdam
SC Heerenveen 0:2 NEC Nijmegen
Willem II 1:3 Ajax Amsterdam
PSV Eindhoven 4:1 PEC Zwolle
Vitesse Arnheim 3:0 Roda Kerkrade
Twente Enschede 3:5 FC Groningen
Fußball Frauen-Oberliga

Ergebnisse

SG Anderlingen/B. 4:0 DJK Schlichthorst
TuS Büppel 5:2 SV Ahlerstedt/O.
Union Meppen 1:8 SV Suddend.-S.
FC Oste/O. 1:1 SV Meppen II
BW Hollage 0:4 SVH Andervenne
FSG Twist 4:1 SV Friedrichsfehn
E-Paper
  • GN-App im Apple-Store
  • GN-E-Paper als html5-Version
  • GN-App im Google-Play-Store