Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
 rating rating rating rating rating

Tödlicher Verkehrsunfall in Neuenhaus

 Verkehrsunfall in Neuenhaus
Die Straße war während der Bergungsarbeiten nach dem Unfall länger gesperrt. Foto: Westdörp

Drei Verletzte und ein Todesopfer gab es bei einem Zusammenstoß zwischen Neuenhaus und Emlichheim. Die Vechtetalstraße bleibt noch gesperrt.

hh Neuenhaus. Bei einem Verkehrsunfall in Neuenhaus ist am Dienstagnachmittag eine Person ums Leben gekommen, drei weitere Unfallbeteiligte sind zum Teil schwer verletzt worden. Nach ersten Angaben der Polizei prallte ein VW Golf auf der Vechtetalstraße frontal mit einem entgegenkommenden Toyota Yaris zusammen, in dem drei Personen saßen. Der Unfall ereignete sich gegen 15.50 Uhr, als der Golf auf die Hauptstraße in Richtung Gölenkamp einbog. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Toyota, der aus Richtung Emlichheim kam.

Mit Rettungswagen und einem Hubschrauber wurden die Verletzten in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Feuerwehr musste die verstorbene Person aus dem Auto bergen, vor Ort kümmerte sich ein Seelsorger um Feuerwehrleute und Verwandte der Verunglückten. Für die Unfallaufnahme muss die Vechtetalstraße noch längere Zeit gesperrt bleiben.

Video

18.04.2017 Tödlicher Unfall Neuenhaus/Hilten
Bei einem Verkehrsunfall in Neuenhaus ist am Dienstagnachmittag eine Frau ums Leben gekommen, drei Personen wurden verletzt.

Diesen Artikel

bewerten

rating rating rating rating rating

weitersagen

  • Twitter
  • Facebook
Artikel versenden

sichern

Drucken

empfehlen

Die Meinung unserer Leser

0 Leserkommentare


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Dieser Artikel kann nicht kommentiert werden.
Mehr aus diesem Ressort

Voller Körpereinsatz beim Escher Volksfest

rpereinsatz beim Escher Volksfest

In Esche hat am Wochenende sprichwörtlich der Bär gesteppt: Dort feierten über tausend Besucher das Volksfest. Den Abschluss der dreitägigen Veranstaltungsreihe bildete am Sonntag das beliebte „Spiel ohne Grenzen“. mehr...

Fröhlicher „Urbreckermarkt“ in Wietmarschen

r „Urbreckermarkt“ in Wietmarschen

Die Wietmarscher Werbegemeinschaft hat Sonntag mit dem 6. Urbreckermarkt ein kleines Jubiläum gefeiert. Vor zehn Jahren hatte sie zum ersten „Urbreckermarkt“ eingeladen. Jetzt amüsierten sich wieder Gäste auf dem Markt. mehr...

Neueste Top-Themen
Neueste
Heute meistgelesen
Heute gelesen
Soziale Netzwerke
  • GN-Online bei Facebook
  • GN-Online bei Twitter
  • GN-online bei google plus
E-Paper
  • GN-App im Apple-Store
  • GN-E-Paper als html5-Version
  • GN-App im Google-Play-Store
Jugendmagazin
Neueste