Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
rating rating rating rating rating

Trickwerfer sind ein Gewinn für den NVB-Cup

er sind ein Gewinn für den NVB-Cup
Eines der intensivsten Turnierspiele lieferten sich die U 17-Handballer der HSG Nienburg (rote Trikots) und das Jugendnationalteam Belgiens.Fotos: Schröer
Bild 1/3
  • Eines der intensivsten Turnierspiele lieferten sich die U 17-Handballer der HSG Nienburg (rote Trikots) und das Jugendnationalteam Belgiens.Fotos: Schröer
  • Mit akrobatischen Einlagen versuchten die Handballer, Fabian Kaleun zu überwinden.Foto: Schröer
  • Viel Spaß hatten Yannick Fraatz (links) und Alex Terwolbeck bei der Bewertung der Trickwürfe.Foto: Schröer

Die achte Auflage des Jugendhandballturniers ging mit 13 Teams über die Bühne. Auch mit kleinerem Teilnehmerfeld herrschte gute Stimmung. Die Turniersiege gingen in die Schweiz, nach Belgien sowie nach Lohne und Lingen.

Nordhorn. Bei der achten Auflage des NVB-Cups der HSG Nordhorn wurde es am Sonntagnachmittag akrobatisch. Zum ersten Mal gehörte ein Trickwurf-Wettbewerb zum Rahmenprogramm des international besetzten Handballturniers. Mit überraschenden Schraubsprüngen und trickreichen Drehern versuchten die Nachwuchstalente aus sechs Ländern, Torhüter Fabian Kaleun aus dem Zweitligateam der HSG Nordhorn-Lingen zu überlisten. Das gelang den Jugendhandballern aus den Altersklassen U 15, U 17 und U 19 mehrfach äußerst sehenswert. So verteilten die beiden Jury-Mitglieder Alex Terwolbeck und Yannick Fraatz, die ebenfalls in der 2. Bundesliga spielen, immer wieder hohe Noten und verteilten sogar mehrfach die Höchstpunktzahl 10. Im Wettbewerb der U 15 konnte sich als einziger der Lohner Henrik Müller über die Maximalnote freuen. Er ist in der Spielgemeinschaft HC Lingen-Lohne am Ball.

Bei der U 17 wussten sogar vier Akteure voll zu überzeugen, sodass letztlich ein Stechen entscheiden musste, das der belgische Jugendnationalspieler Sebastien Danesi für sich entschied. Bei der U 19 verdiente sich Christopher White von British Handball den Sieg. „Der Trickwurf-Wettbewerb wurde toll angenommen“, freute sich Holger Besemann aus dem Organisationsteam der HSG über die gelungene Neuerung im Rahmenprogramm. Das zeitgleich geplante Trainer-Symposium fiel dem attraktiven Wettbewerb allerdings zum Opfer. „Die Trainer der Mannschaften wollten lieber ihren Spielern bei den Trickwürfen zuschauen“, berichtete Besemann.

Mit Mannschaften aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Belgien und England war auch die achte Ausgabe des NVB-Cups international. So fiel es auch nicht stark ins Gewicht, dass das Osterturnier in diesem Jahr erheblich dünner besetzt war als bei den vorherigen Auflagen. Statt 30 Mannschaften waren in den drei Altersklassen von Sonnabend bis Montag diesmal nur 13 Teams am Start. Deshalb wurde auch der Modus geändert. Sieger und Platzierungen wurden mit Hin- und Rückspielen in Gruppenform ermittelt. „Die Stimmung war trotz der kleineren Teilnehmerzahl gut“, betonte Besemann.

Das galt noch einmal besonders für die Teams, die sich in ihren Altersklassen an die Spitze setzten. Bei der U 19 dominierte der TSV St. Otmar. Mit fünf Siegen und einem Unentschieden setzten sich die Schweizer souverän durch und verwiesen das Jugendnationalteam aus Belgien mit sieben Punkten auf Platz zwei. Die HSG Nordhorn als Dritter und British Handball als Vierter feierten jeweils einen Sieg.

Bei der U 17 war das Jugendnationalteam Belgiens nicht zu schlagen. Sieben Siege und ein Unentschieden standen für die Talente aus Belgien in der Endabrechnung zu Buche. Den Punktverlust brachte dem Nationalteam die HSG Nienburg in einem der intensivsten Spiele der Turniers mit einem 15:15 bei. Die Nienburger belegten mit zehn Punkten Rang drei, Zweiter wurde mit elf Zählern Bregenz Handball aus Österreich. Kras Volendam (4.) und die Gastgeber der HSG (5.) kamen jeweils auf zwei Punkte. In der U 15-Altersklasse entschied die Spielgemeinschaft aus Lingen und Lohne das Rennen mit fünf Siegen und einem Unentschieden für sich. Zweiter wurde Kras Volendam (7 Punkte), die HSG Nordhorn (4) landete vor JMS Hurry Up auf Platz drei.

„Unsere Teams haben sich gegen die starke Konkurrenz gut verkauft“, bilanzierte Besemann. In allen drei Altersklassen schafften mit Hennes Dasselaar (U 19), Jens Casser (U 17) und Paul Ramaker (U 15) Akteure des Gastgebers den Sprung in eines der Allstar-Teams. Gleiches galt bei der U15 auch für Luke Stricker, Tristan Rolfes und Johannes Thiel für den Oberligisten aus Lohne und Lingen.

Karte

Diesen Artikel

bewerten

rating rating rating rating rating

weitersagen

  • Twitter
  • Facebook
Artikel versenden

sichern

Drucken

empfehlen

Die Meinung unserer Leser

0 Leserkommentare


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Mehr aus diesem Ressort

DLRG baut eine kleine Stadt in der Stadt

 eine kleine Stadt in der Stadt

Mehr als 2000 Teilnehmer kamen beim Landesjugendtreffen der DLRG in Nordhorn zusammen. Den Aktiven aus Niedersachsen wurde ein buntes Programm geboten. Für die Nordhorner Ortsgruppe waren mehr als 400 Helfer im Einsatz. mehr...

27. Pfingstlauf mit Hartger und Driesen

stlauf mit Hartger und Driesen

Klaus Eckstein nutzt den Lauf am Freitag, 2. Juni, in Emlichheim als Vorbereitung für die Triathlon-EM. Vor allem für den Spaß-Staffellauf für Mixed-Mannschaften empfiehlt der SC Union eine frühzeitige Anmeldung. mehr...

Gerdes schießt Hoogstede zum 2:1-Sieg

hießt Hoogstede zum 2:1-Sieg

Der SV Hoogstede hat das Kellerduell der Fußball-Kreisliga für sich entschieden. Beim GSV Ringe-Neugnadenfeld siegte das Team von Trainer Jürgen Vrielmann mit 2:1 (1:0), weil Torjäger Sascha Gerdes doppelt traf. mehr...

Kein Sieger im Verfolgerduell der Bezirksliga

er im Verfolgerduell der Bezirksliga

Das dürfte Blau-Weiß Papenburg, dem Spitzenreiter der Fußball-Bezirksliga, hervorragend gefallen: Die beiden Verfolger VfL Weiße Elf Nordhorn und FC Schüttorf 09 nahmen sich beim 1:1 (0:0) gegenseitig die Punkte ab. mehr...

Top-Themen im Sport
GelesenKommentiertNeueste
Tippspiel

Fußballmagazin
EPaper Preview
Handball 2. Bundesliga

Ergebnisse

Bad Schwartau 29:25 Wilhelmsh. HV
TuS Ferndorf 23:29 Friesenheim
ThSV Eisenach 23:24 Dessau-R. HV
EHV Aue 36:25 HG Saarlouis
Nordhorn-L. 36:14 Empor Rostock
TV Emsdetten 29:26 ASV Hamm-W.
BBM Bietigheim 25:24 Leutershausen
TuS N-Lübbecke 28:23 TuSEM Essen
TV Hüttenberg 34:28 TV Neuhausen
HSG Konstanz 29:28 DJK Rimpar
Volleyball Männer 2. Bundesliga

Ergebnisse

DJK Delbrück 3:0 USC Braunschweig
SV Lindow-Gr. 0:3 FC Schüttorf 09
TSGL Schöneiche 0:3 TVA Hürth
TSV Giesen 3:0 Teckl. Land Volleys
TuB Bocholt 3:0 VC Bitterfeld-W.
Humann Essen 3:0 SF Aligse
Volleyball Frauen 2. Bundesliga

Ergebnisse

DSHS Köln 3:0 Bayer Leverkusen
RC Sorpesee 3:2 USC Münster II
Union Emlichheim 3:2 Köpenicker SC II
Volleys Borken 3:2 VT Hamburg
TV Gladbeck 1:3 Stralsund Wildcats
VfL Oythe 3:0 BW Dingden
Volleys Borken 0:3 Stralsund Wildcats
Fußball Landesliga

Ergebnisse

Vorw. Nordhorn 1:0 SV Bevern
Atlas Delmenhorst 2:2 Hansa Friesoythe
SV Bad Bentheim 4:1 TuS Pewsum
SV Holthausen-B. 1:1 BW Lohne
Kickers Emden 1:0 TV Dinklage
SC Melle 1:1 TSV Oldenburg
VfL Wildeshausen 2:1 VfR Voxtrup
VfL Oythe 2:2 Bad Rothenfelde
Fußball Bezirksliga

Ergebnisse

FC Schapen 3:0 Ol. Laxten
BW Dörpen 6:1 SV Wietmarschen
ASV Altenlingen 2:0 SV Surwold
VfL Weiße Elf 1:1 FC Schüttorf 09
Union Lohne 3:0 Conc. Emsbüren
SV Meppen II 0:0 TuS Gildehaus
BW Papenburg 4:2 FC Leschede
Ol. Laxten 2:2 SV Wietmarschen
SV Eintracht TV 1:0 BW Dörpen
SC Spelle-V. II 4:1 FC Schapen
Fußball Kreisliga

Ergebnisse

Heseper SV 5:1 Bor. Neuenhaus
Vorw. Nordhorn II 1:2 Olympia Uelsen
SV Bad Bentheim II 0:0 SV Veldhausen
Union Lohne II 1:2 Brandlecht-H.
Un. Emlichheim 0:0 Sparta Nordhorn
GSV Ringe/N. 2015 1:2 SV Hoogstede
ASC GW 49 2:0 TSV Georgsdorf
Fußball 1. Kreisklasse

Ergebnisse

SV Esche 2:0 SV Eintracht TV II
GSV 2015 II 0:1 Wietmarschen II
U. Emlichheim II 2:1 Union Lohne III
ASC GW 49 II 2:3 RW Lage
FC Schüttorf 09 II 3:2 Alemannia
VfL Weiße Elf II 2:3 FSV Füchtenfeld
SV Suddend./S. 0:4 Brandl.-H. II
Fußball Ehrendivision NL

Ergebnisse

SC Heerenveen 1:0 Willem II
NEC Nijmegen 0:1 Exc. Rotterdam
PEC Zwolle 1:2 Heracles Almelo
AZ Alkmaar 2:1 Twente Enschede
Go Ahead Eagles 2:3 FC Groningen
FC Utrecht 1:0 Roda Kerkrade
Sparta Rotterdam 0:1 ADO Den Haag
Vitesse Arnheim 0:2 Feyenoord
PSV Eindhoven 1:0 Ajax Amsterdam
Fußball Frauen-Oberliga

Ergebnisse

SV Suddend.-S. 2:1 FSG Twist
BW Hollage 4:2 DJK Schlichthorst
SV Meppen II 5:0 SV Ahlerstedt/O.
Union Meppen 3:0 FC Oste/O.
SV Friedrichsfehn 8:1 SG Anderlingen/B.
SVH Andervenne 2:3 TuS Büppel
E-Paper
  • GN-App im Apple-Store
  • GN-E-Paper als html5-Version
  • GN-App im Google-Play-Store