Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
(2) rating rating rating rating rating

TuS Gildehaus kann keinen Boden gutmachen

haus kann keinen Boden gutmachen
Torjubel: Sergen Dönmez und Kevin Kamp schossen den SV Eintracht TV mit ihren Treffern zum 3:1-Erfolg beim TuS Gildehaus.Archivfoto: Rump

Die Obergrafschafter verloren das Derby der Fußball-Bezirksliga gegen den SV Eintracht TV Nordhorn mit 1:3 (0:1). „Der SV Eintracht TV hat durchaus verdient gewonnen“, sagte TuS-Betreuer Dieter Wieking.

Gildehaus. Der TuS Gildehaus konnte im Nachholspiel der Fußball-Bezirksliga am Mittwochabend gegen den zurzeit gut aufspielenden SV Eintracht TV Nordhorn keinen Boden im Abstiegskampf gutmachen. Die Obergrafschafter verloren das Heimspiel gegen den Kreisrivalen mit 1:3 (0:1) und haben damit weiter drei Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. „Der SV Eintracht TV hat durchaus verdient gewonnen“, sagte TuS-Betreuer Dieter Wieking. Und dennoch gab es Situationen, in der die Partie auch einen anderen Verlauf hätte nehmen können.

Die Gildehauser, die auf vier Offensivkräfte verzichten mussten, konzentrierten sich auf die Defensive und agierten mit langen Bällen. Die spielbestimmenden Nordhorner konnten sich gegen dieses Konzept nur wenige Chancen herausspielen. Die Gäste hatten Glück, dass Keeper Piotr Grzesiak in der 11. Minute nach einem Foul an Tim Heddendorp unmittelbar vor der Strafraumgrenze weiterspielen durfte. Der Schiedsrichter wertete die Aktion des Schlussmannes nicht als Notbremse, sondern zeigte nur die Gelbe Karte und entschied auf Freistoß, den die Gastgeber in die Mauer schossen. Die Führung der Nordhorner, die in Olavo Alvez de Souza ihren besten Mann hatten, erzielte Sergen Dönmez nach knapp einer halben Stunde durch einen Kopfball nach Flanke von Koray Yesilkaya.

Die Gäste machten auch im zweiten Durchgang das Spiel. Der TuS haderte in zwei Situationen mit dem Unparteiischen, der Tim Heddendorp wegen einer Abseitsposition zurückpfiff. Außerdem sahen sie kein Foul, als Chris Wieking dem Nordhorner Florian de Azevedo Kamp das Spielgerät abnahm. Zuvor hatte Alvez de Souza für die Gäste mit einem 25-Meter-Schuss für Torgefahr gesorgt.

In der Endphase nahm das Spiel noch einmal an Fahrt auf: Als Alvez de Souza im Strafraum zu Boden ging, entschied der Referee auf Strafstoß. „Aus unserer Sicht ein sehr strittiger Elfer“, meinte Wieking. Kevin Kamp ließ sich die Chance nicht entgehen und schoss zum 2:0 ein (77.). Bevor Dönmez in der Nachspielzeit mit dem dritten Treffer den 3:1-Endstand für die Gäste markierte, hatte der TuS noch drei Chancen: Alhelou schoss vorbei (80.) und setzte den Ball an den Pfosten (89.). Außerdem flog ein Kopfball von Tim Kleine Vennekate neben das Eintracht-Tor (79.).

TuS Gildehaus: Dauwe; Frisch, S. Brandt, A. Meendermann, J. Meendermann, Kleine Höötmann, Wieking, T. Heddendorp, Egbers, Berg (72. Alhelou), kleine Vennekate.

Eintracht Nordhorn: Grzesiak; Azevedo Kamp, S. Dönmez, Yesilkaya, Kamp, Palstring, Milosevic, Lako, Raaz, Stockmann, Alves de Souza.

Tore: 0:1 Dönmez (28.), 0:2 Kamp (77., Foulelfmeter), 1:2 Kleine Höötmann (87.), 1:3 Dönmez (90.+3).

Diesen Artikel

bewerten

rating rating rating rating rating

weitersagen

  • Twitter
  • Facebook
Artikel versenden

sichern

Drucken

empfehlen

Die Meinung unserer Leser

2 Leserkommentare

1. | Grafschafter Beobachter | Donnerstag, 11.05.2017 | 07:36 Uhr

„Der SV Eintracht TV hat durchaus verdient gewonnen“, sagte TuS-Betreuer Dieter Wieking. Co-Trainer Sackbrook hätte wieder berichtet es wäre völlig unverdient und Gildehaus wäre die bessere Mannschaft gewesen......

2. | Dieter Wieking | Donnerstag, 11.05.2017 | 21:24 Uhr

Die Berichterstattung an die GN nach Heimspielen des TuS und bei Auswärtsspielen im Emsland wird von mir durchgeführt. Wie Sie also darauf kommen, dem Co-Trainer Sackbrook eine Spielbeurteilung anzudichten, die dem tatsächlichen Verlauf nicht entspricht, ist mir schleierhaft. Wenn man sich, so wie sie, namentlich nicht zu erkennen gibt, ist es natürlich einfach hier eine Person in ein schlechtes Licht zu stellen. Seien Sie doch mal mutig und geben sich zu erkennen.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Mehr aus diesem Ressort

HSG trifft im Euregium auf den ASV Hamm

t im Euregium auf den ASV Hamm

Am Sonntag werden neben Stephan Wilmsen auch Lars Bergmann und Levin Zare im Kader der HSG Nordhorn-Lingen stehen. Nach dem Derby will der Handball-Zweitligist seinen zweiten Zugang vorstellen. mehr...

Zum Abschied setzt sich der SVB noch Ziele

ied setzt sich der SVB noch Ziele

Im letzten Spiel des SV Bad Bentheim vor der Rückkehr in die Fußball-Bezirksliga ist der VfL Oythe am Sonntag zu Gast. Bereits am Sonnabend beendet Ligakonkurrent Vorwärts Nordhorn eine erfolgreiche Saison in Melle. mehr...

Laura Broekstra spielt wieder für den SC Union

ekstra spielt wieder für den SC Union

Die Emlichheimer Mittelblockerin kehrt nach Auslandsaufenthalt zum Volleyball-Zweitligisten zurück. Darüber hinaus suchen die Emlichheimer noch eine gestandene Nachfolgerin für Zuspielerin Jolanta Kelner.“ mehr...

Top-Themen im Sport
GelesenKommentiertNeueste
Tippspiel

Fußballmagazin
EPaper Preview
Handball 2. Bundesliga

Ergebnisse

TuS Ferndorf 26:29 DJK Rimpar
Volleyball Männer 2. Bundesliga

Ergebnisse

DJK Delbrück 3:0 USC Braunschweig
SV Lindow-Gr. 0:3 FC Schüttorf 09
TSGL Schöneiche 0:3 TVA Hürth
TSV Giesen 3:0 Teckl. Land Volleys
TuB Bocholt 3:0 VC Bitterfeld-W.
Humann Essen 3:0 SF Aligse
Volleyball Frauen 2. Bundesliga

Ergebnisse

DSHS Köln 3:0 Bayer Leverkusen
RC Sorpesee 3:2 USC Münster II
Union Emlichheim 3:2 Köpenicker SC II
Volleys Borken 3:2 VT Hamburg
TV Gladbeck 1:3 Stralsund Wildcats
VfL Oythe 3:0 BW Dingden
Volleys Borken 0:3 Stralsund Wildcats
Fußball Landesliga

Ergebnisse

TuS Pewsum 0:2 BW Lohne
Fußball Bezirksliga

Ergebnisse

SV Surwold 2:1 TuS Gildehaus
VfL Weiße Elf 6:2 FC Leschede
FC Schapen 4:1 SV Wietmarschen
Conc. Emsbüren 2:1 BW Papenburg
BW Dörpen 2:3 SV Meppen II
SV Eintracht TV 3:3 ASV Altenlingen
Union Lohne 4:1 FC Schüttorf 09
Ol. Laxten 1:3 SC Spelle-V. II
Fußball Kreisliga

Ergebnisse

Union Lohne II 1:3 Vorw. Nordhorn II
Fußball 1. Kreisklasse

Ergebnisse

RW Lage 3:1 GSV 2015 II
U. Emlichheim II 1:4 FSV Füchtenfeld
ASC GW 49 II 3:2 Brandl.-H. II
Wietmarschen II 0:2 Alemannia
VfL Weiße Elf II 2:2 SV Suddend./S.
SV Klausheide 1:2 SV Esche
Fußball Ehrendivision NL

Ergebnisse

ADO Den Haag 4:1 Exc. Rotterdam
AZ Alkmaar 2:3 FC Utrecht
Feyenoord 3:1 Heracles Almelo
Go Ahead Eagles 1:3 Sparta Rotterdam
SC Heerenveen 0:2 NEC Nijmegen
Willem II 1:3 Ajax Amsterdam
PSV Eindhoven 4:1 PEC Zwolle
Vitesse Arnheim 3:0 Roda Kerkrade
Twente Enschede 3:5 FC Groningen
Fußball Frauen-Oberliga

Ergebnisse

SG Anderlingen/B. 4:0 DJK Schlichthorst
TuS Büppel 5:2 SV Ahlerstedt/O.
Union Meppen 1:8 SV Suddend.-S.
FC Oste/O. 1:1 SV Meppen II
BW Hollage 0:4 SVH Andervenne
FSG Twist 4:1 SV Friedrichsfehn
E-Paper
  • GN-App im Apple-Store
  • GN-E-Paper als html5-Version
  • GN-App im Google-Play-Store