Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
 rating rating rating rating rating

Videointerview mit Pianistin Constanzia Schumacher

rview mit Pianistin Constanzia Schumacher

Die Pianistin Constanzia Schumacher aus Nordhorn hat sich für den Bundeswettbewerb Anfang Juni in Paderborn qualifiziert. Die 15-jährige Schülerin hat mit GN-Szene über ihr musikalisches Hobby gesprochen.

Video

07.04.2017 Interview mit Constanzia Schumacher
Die Pianistin Constanzia Schumacher aus Nordhorn hat sich für den Bundeswettbewerb Anfang Juni in Paderborn qualifiziert. Die 15-Jährige hat mit den GN über ihr musikalisches Hobby gesprochen.

Diesen Artikel

bewerten

rating rating rating rating rating

weitersagen

  • Twitter
  • Facebook
Artikel versenden

sichern

Drucken

empfehlen

Die Meinung unserer Leser

0 Leserkommentare


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Mehr aus diesem Ressort

Mädchen für technische Abläufe begeistern

ür technische Abläufe begeistern

Beim MINT-Tag der Gewerblichen Berufsbildenden Schulen sollen am 27. April Mädchen für technische Berufe begeistert werden. Dazu sollen die Schülerinnen nach einer Einweisung selbst Projekte verwirklichen. mehr...

Nordhorner als Fotograf auf hoher See

r als Fotograf auf hoher See

Vier Monate arbeitete Sven Hüsemann aus Nordhorn auf einem Kreuzfahrtschiff als Fotograf. Bei der Fahrt in die Karibik sah er malerische Orte – aber Sieben-Tage-Wochen mit zehn Stunden Arbeit pro Tag gehörten auch dazu. mehr...

Das Jugendportal
der Grafschafter Nachrichten

Meistgelesen
Gelesen
Eure Kommentare
Kommentiert
Heute meistgelesen auf GN-Online
Heute gelesen
Kontakt zur Jugendredaktion


GN-Szene.de ist das Portal von Jugendlichen aus der Grafschaft für Jugendliche aus der Grafschaft. Hast du Ideen oder Anregungen, möchtest du vielleicht selbst für GN-Szene.de schreiben, fotografieren oder filmen? Dann melde dich gerne unter szene@gn-online.de.