Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
rating rating rating rating rating

„Zukunftstag“ zeigt Alltag des Landwirts

tag“ zeigt Alltag des Landwirts
Alles rund um Kuh und Kalb gibt es auf dem Hof von Henning Knüver in Grasdorf zu entdecken. Foto: Grönloh

Mädchen und Jungen, die den Wunsch haben, einen Tag auf einem landwirtschaftlichen Betrieb mit Tieren und Maschinen zu verbringen, haben dazu während des „Zukunftstags“, am Donnerstag, 27. April, Gelegenheit.

grö Grasdorf. Sie können in den Beruf des Landwirts hineinschnuppern und erfahren, was es heißt, heutzutage als Bauer zu arbeiten. An diesem Tag können die Kinder einen Landwirt bei der Arbeit beobachten, aber auch selbst tatkräftig mit anpacken.

Hof Rolink

Die Mädchen und Jungen können zum Beispiel beim Füttern und Umstallen der Schweine helfen, wie es bei Jutta und Dirk Rolink der Fall ist. Sie halten auf ihrem Hof in Bad Bentheim Sauen, Ferkel und Mastschweine. Jeden Tag müssen die Tiere versorgt und gepflegt werden. Donnerstags werden auf dem Hof Rolink Ferkel umgestallt und dabei nach Geschlecht sortiert, damit männliche und weibliche Schweine getrennt aufgezogen werden können. Die Ferkel erhalten an diesem Tag auch ihre Ohrmarken. Aber es fällt nicht nur Arbeit im Stall an, sondern auch auf dem Land. Familie Rolink kümmert sich zum größten Teil selbst um den Ackerbau. Sie baut Getreide, Mais sowie ein wenig Grünfutter und Raps an. Je nach Wetterlage stehen auch Arbeiten wie Maislegen oder Stalltätigkeiten an.

Hof Knüver

Auch der Betrieb Knüver in Grasdorf freut sich auf Schüler am „Zukunftstag“. Dort können die Kinder am frühen Morgen beim Kälberfüttern helfen oder im Schweinestall nach dem Rechten sehen. Henning Knüver und seine Eltern halten auf ihrem Hof Kühe, Kälber, Jungvieh sowie Sauen, Mastschweine und Ferkel. Der normale Tagesablauf – also auch am „Zukunftstag“ – beginnt morgens mit dem Melken der Kühe und der Kälberfütterung, danach gibt es ein Frühstück, um gestärkt nach den Schweinen zu sehen.

Die Teilnehmer des „Zukunftstags“ werden bei Knüvers die Rinder auf der Weide kontrollieren und vielleicht auch bei der Maisaussaat zusehen. Mit ein bisschen Glück kommen an diesem Tag auch kleine Ferkel auf dem Hof zur Welt. „Langeweile kommt also nicht auf“, heißt es vom Landwirtschaftlichen Kreisverein in Neuenhaus, der den Aktionstag unterstützt. Am Abend steht noch ein Stallrundgang auf dem Plan, inklusive Bullen-, Rinder-, Kühe- und Kälberfüttern und Melken. Auch wird nach den Schweinen gesehen.

Wer in den Beruf des Landwirts hineinschnuppern will oder Fragen zum „Zukunftstag“ hat, kann sich bei Johanna Grönloh vom Kreisverein unter der Telefonnummer 05941 608-120 melden.

Diesen Artikel

bewerten

rating rating rating rating rating

weitersagen

  • Twitter
  • Facebook
Artikel versenden

sichern

Drucken

empfehlen

Die Meinung unserer Leser

0 Leserkommentare


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Mehr aus diesem Ressort

Bronzegussfestival in Uelsen gefeiert

sfestival in Uelsen gefeiert

Auf dem Bronzezeithof in Uelsen ging es am Wochenende heiß her: Dort feierten Bronzegießer aus aller Welt zum ersten Mal ein historisches Bronzegussfestival. Eine Neuauflage ist bereits geplant. mehr...

Der Bär im Maisfeld

m Maisfeld

Ein großer brauner Teddybär sitzt in Haftenkamp in einem Maisfeld und wird zum Gespräch in der Ortschaft. Viele fragen sich, was es mit dem Bären auf sich hat. mehr...

Armenienhilfe Neuenhaus feiert 25. Geburtstag

ilfe Neuenhaus feiert 25. Geburtstag

Günter Brinkmann hat 1992 die Armenienhilfe Neuenhaus ins Leben gerufen. Er hatte zuvor von den mehr als ärmlichen Verhältnissen dort erfahren. Heute können die Initiatoren über viele positive Entwicklungen berichten. mehr...

Musikverein vergnügt Groß und Klein

in vergnügt Groß und Klein

Rund 500 Gäste haben vor Kurzem den Weg auf das Gelände der Firma J+B Küpers in der Alten Piccardie gefunden, um beim ersten Familienkonzert des Musikvereins Uelsen unter dem Motto „Hereinspaziert“ dabei zu sein. mehr...

Neueste Top-Themen
Neueste
Heute meistgelesen
Heute gelesen
Soziale Netzwerke
  • GN-Online bei Facebook
  • GN-Online bei Twitter
  • GN-online bei google plus
E-Paper
  • GN-App im Apple-Store
  • GN-E-Paper als html5-Version
  • GN-App im Google-Play-Store
Jugendmagazin
Neueste